Buchtipps

Laura Lippmann hat Humor und das gibt ihrem Krimi um die ziemlich abgedrehte Tess Monaghan etwas von einer alten screwball-Komödie mit Katherine Hepburn und Cary Grant. Das ist das schöne an amerikanischen Büchern: die Dialoge stimmen, sind lebensecht (auch wenn das echte Leben ja manchmal ziemlich schlechte Dialoge zu bieten hat), und obwohl hier…
Die Einwilligung   war keine, so viel steht fest. Vanessa Springora hat ein Buch geschrieben, dass jedenfalls hervorragend in die Zeit von Prozessen gegen Harvey Weinstein und Jeffrey Epstein paßt. Wer wie ich findet, dass die me too-Bewegung ein paar Auswüchse gezeitigt hat, in der manche Frauen sich auf seine fatale Weise so zu Opfern…
Als ich noch auf High heels laufen konnte und mit das Zehengrundgelenk noch kein Begriff war, weil es nicht schmerzte, sah ich wie sicher einige von Ihnen regelmäßig Carrie und ihren Freundinnen dabei zu, wie sie auf ihren Lobotins durch New York sprangen (ja, sprangen, Carrie jedenfalls) und beim gemeinsamen Frühstück die Kerle der letzten Tage…
heißt bei den Cops in Los Angeles die Nachtschicht, und zu der werden gerne Polizisten versetzt, die man ein wenig bestrafen will. Manche aber wählen freiwillig die späte Arbeit,  Jenkins zum Beispiel,  der tagsüber seine krebskranke Frau pflegt und nachts mit Renée Ballard eines der Teams bildet, die immer als erste zum Tatort gerufen…
desto hässlicher die Fische, lautet der ist der Originaltitel im Englischen, und er paßt. Je tiefer man bohrt in der gemeinsamen Geschichte, desto mehr kommt zum Vorschein, und das ist nicht immer schön. Manchmal - vor allem bei Männern, so einem wie Dennis Lomack - ist da, wo man die Seele vermutet, aber auch gar nichts, und das ist auch…
liegt im Osten und wird ab uns zu überschwemmt, so wie manch ein Mensch aus dem Osten von der Wendezeit wie von einer Flut mitgerissen und ziemlich zerzaust wieder ausgespuckt wurde. Daniela Krien weiß, wovon sie spricht, denn auch sie hat diese Umbruchszeiten am eigenen Leibe erlebt. Muldental ist ein Roman, der aus Erzählungen zusammengesetzt…
von Ragnar Jónasson wurde im Stern hochgelobt und ist gespickt mit Zitaten von mir geschätzter Krimiautoren wie Ian Rankin, die sich begeistert äußern – soviel Vorschusslorbeeren machen natürlich neugierig. In der Tat ist Hulda – allein der Name! – eine ungewöhnliche Hauptfigur, kurz vor der Pensionierung, gerade abgesägt vom viel jüngeren Chef…
  Vor einiger Zeit, als ich noch eine sehr viel aktivere Strafverteidigerin war, mußte ich einige Tage im Monat in Tübingen verbringen und dort die wirklich unglaubliche Borniertheit schwäbischer Honoratioren und anderer Kleinstadtbewohner kennenlernen – eine Erfahrung, auf die ich gerne verzichtet hätte. Anna Katharina Hahn ist…
Wenn man Doris Knecht liest oder Frau Schreiner oder jetzt Dominik Barta, dann scheint einem das österreichische Land noch ländlicher zu sein als das deutsche. Rückständiger, bäuerischer, enger, aber auch verwurzelter, traditioneller, stärker. Mir fällt gerade außer „Unter Leuten“ kein Roman ein, der sich in Deutschland mit dem Landleben…
Es muss nicht sehr tief sein, das Wasser, in dem man ertrinken kann, es erfordert nur eine tiefe Verzweiflung, will man sich darin umbringen. Es ist schwer, in Coronazeiten ein Buch zu empfehlen, das zutiefst (schon wieder dieses Wort) deprimierend ist. Aber wir leben in einer Situation, in der sich viele Gedanken darüber machen, was mit…

Seiten