0

Heimito von Doderer

Leben in Bildern

22,00 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen
In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783422073517
Sprache: Deutsch
Umfang: 88 S., mit 58 Schwarzweiß- und Duplexabbildungen
Format (T/L/B): 1.6 x 28.6 x 21.5 cm
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Ein Kauz, der gern mit Pfeil und Bogen posierte, zur sexuellen Stimulation mittelalterliche Märtyrerszenen nachspielte - Samtpeitsche inklusive - und bei Wutanfällen Teekannen exekutierte: Bis in seine Fünfziger lag das verwöhnte Nesthäkchen noch seiner reichen Familie auf der Tasche. Dann wurde der österreichische Schriftsteller Heimito von Doderer (1896-1966) mit außergewöhnlichen Romanen und Erzählungen blitzartig berühmt. Eva Menasse plädiert leidenschaftlich für die Wiederentdeckung von Doderers vielgestaltigem Werk, das größte Gegensätze mühelos verbindet. Es ist formal avanciert, wahnsinnig komisch und sprachlich bildschön.

Autorenportrait

Menasse Eva : Eva Menasse lebt als freie Schriftstellerin in Berlin und war Feuilleton-Redakteurin der FAZ. Ihr Werk wurde unter anderem mit dem Heinrich-Böll-Preis und dem Jonathan-Swift-Preis ausgezeichnet. Zuletzt erschien der Essayband 'Lieber aufgeregt als abgeklärt' (2015).Eva Menasse lebt als freie Schriftstellerin in Berlin und war Feuilleton-Redakteurin der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Ihr Werk wurde unter anderem mit dem Heinrich-Böll-Preis und dem Jonathan-Swift-Preis ausgezeichnet. Zuletzt veröffentlichte sie den Roman 'Quasikristalle' und den Essayband 'Lieber aufgeregt als abgeklärt'.