Besuch aus Spanien - Cristina Campos liest

Cristina Campos ist eine spanische Autorin mit Bezügen nach Deutschland - sie hat an der Universität in Heidelbergt studiert und aktiv an der Planung und Organisation kultureller Veranstaltungen wie des Heidelberger Filmfestivals teilgenommen.

Was Wunder also, daß ihr erstes Buch auf des deutschen Lieblingsinsel Mallorca seinen Schauplatz hat und auch sonst die klassischen Zutaten eines erfolgversprechenden Sommerromans mitbringt: Marina, Ärztin und in dieser Eigenschaft lange in Afrika tätig gewesen, erbt überraschend eine alte Bäckerei in Valldemossa (also ein Buch mit Rezepten drin!) - und ein kleines schwarzes Waisenkind.

Was nur auf den ersten Blick scheint wie ein allzu wohlfeiles Verknüpfen der üblichen deutsch-mallorquinischen Klischees in einem leicht zu lesenden Buch, das Urlaubslaune macht, bietet auf den zweiten Blick  genug Anlaß, mit der Autorin die Eigenheiten der jeweiligen Kulturen, ihre eigenen Erfahrungen als katalanische Spanierin in 'Deutschland zu erörtern und natürlich tiefere Einblicke in die Hintergründe ihres ersten Romans zu erhalten. Sie werden diese Geschichte auch irgendwann im Kino sehen, denn die Filmrechte sind bereits verkauft. Umso mehr freuen wir uns also auf Informationen aus erster Hand.

Gefördert und veranstaltet vom Instituto Cervantes Frankfurt werden Sie bei uns einen kulinarisch untermalten Abend mit der Autorin erleben können. Moderation und Übersetzung hat Kirsten Brandt übernommen, die einige von Ihnen als Übersetzerin von u.a. Rosa Ribas oder nun auch Eduardo Mendoza kennen dürften.

15.05.2018 - 19:00 bis 23:00
Berger Straße 122
Eintritt Frei
Campos, Cristina
Blanvalet Taschenbuch Verlag
ISBN/EAN: 9783734104336
9,99 € (inkl. MwSt.)